Wärmepumpe ist nicht gleich Wärmepumpe:

Wichtigstes Kriterium für einen sparsamen Betrieb ist die Einbindung des Gerätes Wärmepumpe in das System Umweltenergie/Raumheizung. Dazu ist fachliches Können nötig. Im Klima-Innovativ sind die besten Anlagenbauer für Sie tätig. Wir sagen Ihnen vorher, welche Investitions- und Betriebskosten auf Sie zukommen und stehen auch dafür gerade. Wie jede Energie wird auch Strom teurer, deshalb liegen uns Anlagen mit geringsten Verbrauchswerten am Herzen. Oder anders ausgedrückt: Jeder Fehler wird elektrisch beheizt!

Bis auf kontrollierte, elektrische Zuheizung bei Luftwärmepumpen mit fester Drehzahl bei extrem tiefen Außentemperaturen erlauben alle Systeme einen monovalenten Betrieb, kommen also ohne Zusatzheizung aus. Warum werden dann aber 75% aller Solewärmepumpen mit elektrischem Heizstab geliefert? Seinen unbemerkten Betrieb bezahlen Sie zum vollen Strompreis!

Gängige Praxis ist die Sondenbohrung nach Leistung zu erbringen. Garantiert werden zu kurze Betriebsstunden, gebohrt wird oft zu wenig. Die fehlende Energieleistung der Sonde übernimmt dann der Heizstab. Die relativ teuren Erdsonden werden gerne empfohlen obwohl andere, günstigere und effektivere Energiequellen wie Kollektor oder Grundwasser zur Verfügung stünden. Der fachlich nicht kompetente Installateur hat meist einfach keine Alternative und berät Sie deshalb falsch. Oder verkauft Ihnen die einfachste Lösung: Eine primitive Luftwärmepumpe. Gute Fachbetriebe verfügen über sehr viel mehr Möglichkeiten, gerade für kleine Grundstücke und unkonventionelle Vorhaben.

Auch für Wärmepumpen gilt das Preis/Leistung-Prinzip. Zu klein dimensionierte Verdampfer oder Kondensatoren sind günstig im Einkauf, führen aber zu hohen Betriebskosten bis hin zu Schäden. Gleiches gilt sowohl für die Wärmequelle wie auch die Raumheizung! Ausgefeilte elektronische Steuerungen haben Ihren Preis, rechnen sich aber schnell über geringere Betriebskosten.

Einen einfachen Vergleich der Wärmepumpen liefert das Label der
Initiative Energieeffizienz Wärmepumpe, unterstützt vom Klima-Innovativ. Wie bei Haushaltsgeräten üblich werden Wärmepumpen entsprechend ihrer Effizienz klassifiziert: Vergleich von Wärmepumpen



So geht´s nicht:
Wie der E-Heizstab die Jahresarbeitszahl sogar verbessern kann!