Home Verein Wärmepumpe Klimatisierung Aktuell Beratung Kontakt

Klimasysteme und Wärmepumpen brauchen Energie.

Zum Kühlen ist deutlich mehr Energie als zum Heizen nötig. Im Sommer treten in Italien schon "Kalifornische Verhältnisse" auf: Das Stromnetz kann den Leistungsbedarf der zahllosen Klimaanlagen nicht mehr decken. Dabei ist die Lösung so einfach: Die Photovoltaik.
Idealerweise erzeugt die Photovoltaik gerade dann den meisten Strom, wenn die Klimaanlage ihn am dringendsten braucht: Wenn die Sonne scheint. Was liegt also näher, als zur Klimaanlage eine Photovoltaikanlage zu installieren?
Den benötigten Strom selbst kostengünstig zu erzeugen, macht durch die gesunkene Einspeisevergütung nur über einen möglichst hohen Eigenverbrauch Sinn; durch die direkte Einspeisung in eine Wärmepumpe lassen sich Schwankungen im Netz ausgleichen und die Rentabilität der Wärmepumpe als auch der PV-Anlage erhöhen sich durch angepasste Technik und Betriebsweisen enorm!

Wie funktioniert die Photovoltaik? Funktionsweise

Eine kurze Erklärung

Die unterschiedlichen Modultechniken: Systeme

Monokristallin, Polykristallin, Amorph

Photovoltaik und Wärmepumpe? PV mit Wärmepumpe

Impressum Datenschutz © Vectorraum GmbH 2003 - 2017